Porté-Ratte

Description:

German

Während eines Experiments verabreichte Edmond Gaulle dul Motte einer Ratte ein wenig von einem Elexier unbekannter Zusammensetzung, der dem, der ihn einnimmt, die Fähigkeit des Porté beschert. Der montaignische Wissenschaftler wollte so sehen, welche Veränderungen in einem Lebewesen vorgehen, um zu prüfen, ob sich irgendetwas im Metabolismus feststellen lässt, dass der “Träger” für die Porté-Fähigkeit ist.

Die Ratte entwickelte auch tatsächlich Porté-Kräfte, allerdings scheinbar ohne die Notwendigkeit eines Ankers, wie es bei Porté-Magiern gewöhnlich der Fall ist. Ähnlich wie ein Schwarzwolf ist sie in der Lage, Porté intuitiv zu nutzen. Dadurch gelang es ihr auch, aus dem Käfig zu entkommen. Sie erfreut sich bester Gesundheit und hat recht schnell gelernt, ihre neue Gabe zur Futtersuche zu nutzen. Gaulle dul Motte hat fürwahr “ein Monster erschaffen”...

Bio:

English

During an experiment, Edmond Gaulle dul Motte fed a few drops of an potion of unknown composition to a rat. The potion is said to bestow the ability of Porté to those who ingest it. The montaignian scientist tried, by this means, to find out what within a metabolism is responsible for this gift.

The rat quickly developed tha ability to use Porté, but without the need of an anchor like regular Porté-Mages need them. The rat used the ability on a more instinct level, similar to the black wolves of Montaigne. Using her newfound abilities, the rat escaped from its cage. She is noiw quite healthy and uses its gift as a new means to find a way to food-sources, ignoring walls. Gaulle dul Motte indeed “created a monster”...

Porté-Ratte

Un conte montaigne... Yellow