Michael Gärlitz

Eisländischer Jäger, Absolvent der Gelingen-Akademie

Description:

Geboren im Jahre 1639 AV in Pösen erlebte Michael einen Teil des Krieg des Kreuzes aktiv mit. Er studierte an der Gelingen-Militärakademie in Inselburg. Schon immer ein ruhiger und ausgeglichener Mann festigte die Ausbildung an jener Akademie seine Willenskraft nur mehr, und schon bald überzeugte er seine Lehrer durch seine standhaftigkeit im Kampf selbst gegenüber den stärksten Gegnern, ohne sich dabei jedoch zu überschätzen. Furcht schien den jungen Eisenländer nie zu befallen, und er schien ein Talent dafür zu haben, die Schwächen des Gegners zu finden. Alles hatte den Anschein, als hätte Michael Gärlitz eine großartige Karriere als Monsterjäger vor sich. Doch alles kam anders als gedacht. Der Krieg tobte weiterhin, und die Feldherren nutzten alle Reserven, die sie kriegen konnten, so dass auch jene Monsterjäger ihren Teil zum Sieg beitragen mussten. Michael Gärlitz wurde als Feldwebel einem jungen Offizier, der das Kommando über eine Plänklereinheit hatte, unterstellt. Es war offensichtlich, dass der junge Offizier mit diesem Kommando überfordert war, und wenn auch Michaels taktische und strategische Fähigkeiten ebenfalls nicht sonderlich herausragend waren, so versuchte er doch, mit der ihm eigenen Ruhe seinen Offizier zu unterstützen. Während einer Aufklärungsmission geriet die Einheit durch eine taktische Fehlentscheidung in ein verheerendes Kreuzfeuer, bei der der kommandierende Offizier fiel. Michael übernahm das Kommando, und es gelang ihm sogar, die kläglichen Reste der Einheit wieder zu sammeln und in Sicherheit zu bringen. Den eigentlichen Auftrag hingegen brachte die Einheit nicht zu Ende, war es nach Michaels Ansicht doch unmöglich, mit einer so stark dezimierten noch weiter vorzurücken. Gärlitz wurde dies nach seiner Rückkehr als Feigheit vor dem Feind angelastet, und er sollte vor ein Erschießungskommando gestellt werden. Doch gelang ihm dank der Mithilfe einiger jener Soldaten, deren Leben er gerettet hatte, die Flucht. Michael verliße nicht nur Pösen, sondern gleich ganz die vom Krieg gebeutelten Eisenlande, und verdingte sich in Montaigen bei einem Adligen als Jäger…

Bio:

Michael Gärlitz

Un conte montaigne... Yellow