Didier Riché du Paroisse

Hauptmann der Musketiere / Captain of the Musketeers

Description:

German

Nachdem Montegue nach Montaigne zurückgekehrt war und den Thron bestiegen hatte, teilte Jean-Marie Rois et Reines du Rogné dem König mit, dass er nicht mehr für den Posten des Hauptmanns der Musketiere zur Verfügung stehen würde. Die Ereignisse der letzten Zeit hätten ihn dazu gebracht, davon Abstand zu nehemn und nun ein ruhigeres, sorgenfreieres Leben zu führen. Montegue akzeptierte, stand nun aber vor dem Problem, einen neuen Hauptmann für das neu zu gründende Corps der Musketiere zu finden.

Seine Suche endete mit Didier Riché du Paroisse, der bereits als Lieutenant in L’Empereurs Musketier-Corps diente. Ein wohltätiger Adliger mit einem ausgeprägten Gerschtigkeitssinn war für dieses Amt mehr als geeignet. Zudem eilte Didier der Ruf voraus, hervorragende Fähigkeiten im Bereich der Menschenführung zu haben, und war zudem ein Meister der Rois et Reins Schule und vorzüglicher Scharfschütze.

Didier steht vor der Herausforderung, das Corps der Musketiere wiederzubeleben. Viele Musketiere starben in den Tagen der Revolution, und nicht alle, die überlebten, ließen sich bedenkenlos wieder in den Dienst ziehen, gab es doch genügend Musketiere, die sich den Royalisten angeschlossen hatten um so gegen den Rat der Acht vorzugehen, nicht selten mit zivilien Kollateralschäden. Solche gilt es auszusortieren und neue, fähige Männer und Frauen zu finden, die den Dienst als Musketier antreten können.

Bio:

English

After Montegue returned to Montaigne and ascended the thorne, Jean-Marie Rois et Reines du Rogné inmformed the new king that he would retire as the captain of the musketeers. Due to the recent events he decided to put on a more quiet life, with less responsibilities and sorrows. Montegue accepted, but now faced the problem to appoint a new captain of the corps.

His search endet whe he became aware of Didier Riché du Paroisse, who serves as lieutenant in L’Empereur’s Corps of the Musketeers. A welfaring nobleman with a highly develoed sense for justice would be the right person for this job. In addition, Didier had the reputation of being a excelent leader, a master of the Rois-et-Reines-School and an excelent sniper.

Didier now faces the challenge to reestablish the Corps of the Musketeers. Many musketeers died during the bloody fights of the revolution, and not everyone who survived can be reassigned without problems. Several musketeers had joined the royalists, fighting the council of eight, staining the reputation of the musketeers. These need to be sorted out, and instead othe able men and women have to be found to join the ranks of the musketeers.

Didier Riché du Paroisse

Un conte montaigne... Yellow